This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

Nudeln nach Gärtnerinnen-Art

Startseite/Allgemein, Nudelgerichte/Nudeln nach Gärtnerinnen-Art

Die Nudelsosse kann man vorkochen und einfrieren, wenn´s mal schnell gehen muss. Ursprünglich wird dieses Gericht mit Ditalini gemacht, aber auch mit andere Nudeln wie z.B. Penne oder Spaghetti schmeckt es.

Zutaten

400 gr Nudeln
z.B. Ditalini, Penne oder andere

1/2 l Tomatensugo

80 gr Bauchspeck

100 gr weisse Bohnen aus der Dose

2 Karotten

1- 2 Zucchini

1 Zwiebel

1 1/2 Knoblauchzehe

1 Stck Pfefferschote

60 gr Butter

100 ml Sahne

Salz, Pfeffer

70 gr Pecorino Käse

ein kleiner Bund Basilikum

Schritt 1

Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Zucchini und Karotten klein schneiden. Bauchspeck in feine Streifen schneiden.

Schritt 2

Bauchspeck, Zwiebeln und Knoblauch in der Butter leicht anbräunen. Bohnen, Karotten, Zucchini dazugeben und mitbraten lassen.

Schritt 3

Tomatensugo und einige Basilikumblätter klein geschnitten beimengen. salzen, pfeffern. Mit der zerriebenen Pfefferschote oder alternativ mit Peperonipulver würzen und etwa 1 Stunde leicht vor sich hin köcheln lassen. Wenn nötig  etwas aufgiessen.

Schritt 4

Nudeln nach Angabe in kochendem Wasser al dente kochen.

In die Sauce die Sahne einrühren. Nudeln in tiefe Teller geben und mit frisch geriebenen Pecorino Käse überstreuen  und den restlichen Basilikum Blättern anrichten.

Von | 2018-01-14T17:18:04+02:00 31 August 2017|Kategorien: Allgemein, Nudelgerichte|Tags: |1 Kommentar

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. Simone 6. Juli 2018 um 8:49 Uhr- Antworten

    Tolles Rezept und einfach so lecker. Ich mag die Rezepte hier auf dieser Seite total gerne. Da ist einfach für jeden etwas dabei.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

drei × drei =